Wie sechs Tech-Unternehmen WeWork nutzen

In Zeiten von COVID-19 unterstützt WeWork vom Eintritt in neue Märkte bis hin zur Dezentralisierung

COVID-19 hat die Art und Weise verändert, wie die Welt arbeitet – und wie sie arbeiten will. Die meisten Unternehmen sind sich mittlerweile einig, dass eine hybride Arbeitsweise zukunftsweisend ist. 

Vor allem Tech-Unternehmen haben schnell erkannt, dass eine flexible Regelung unerwartete Vorteile hat – um Fachkräfte zu gewinnen, die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen und um den Unternehmenserfolg zu ersteigern. Als im Jahr 2020 alles auf virtuell umgestellt wurde, erlebten viele Tech-Unternehmen einen großen Boom. So stieg der Umsatz von Zoom im Jahr 2020 um 326 Prozent gegenüber dem Vorjahr, und für 2021 erwartet das Unternehmen ein Umsatzwachstum von 43 Prozent. 

Viele Tech-Firmen, darunter Microsoft, Coinbase und Twitter, haben bereits im letzten Sommer ein dauerhaft hybrides Arbeitsplatzmodell eingeführt. Wenn diese und andere Unternehmen auf neue Arbeitsplatzmodelle umstellen, schnell wachsen und in neue Märkte expandieren, stehen sie vor vielen Herausforderungen.

WeWorks Produkte und Lösungen können dabei helfen, flexible Arbeitsplatzlösungen zu schaffen. Sie ermöglichen es Unternehmen, die Komplexität von Büroimmobilien in großem Umfang zu bewältigen. Hier erfährst du, wie sechs globale Tech-Unternehmen mit WeWork zusammengearbeitet haben, um einige ihrer größten Herausforderungen zu meistern. 

Ein Internet-Dienstleister verkürzt die Pendelzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Aufgabe: Ein Internetdienstleister mit mehr als 2.000 Mitarbeitern in zwei New Yorker Stadtbezirken wollte das Pendeln seiner Angestellten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Hauptgeschäftsstelle reduzieren. Das Unternehmen wollte seinen Mitarbeitern einen Arbeitsplatz in der Nähe ihres Wohnorts anbieten und gleichzeitig die mögliche Übertragung von COVID-19 während der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln vermeiden.

Die Lösung: Das Unternehmen hat sich mit WeWork zusammengetan, um den Mitarbeitern in der Stadt WeWork All Access Pässe zur Verfügung zu stellen, mit denen sie Zugang zu vielen flexiblen Arbeitsplätzen in der Nähe ihres Wohnorts haben. Zusätzlich ermöglichen eigene Bereiche mit flexiblen Laufzeiten dem Unternehmen, seine Präsenz in der Stadt zu erhöhen.

WeWork 100 University Ave in Toronto.

Das Ergebnis: Mitarbeiter, die remote arbeiten, haben nun Zugang zu Schreibtischen, Konferenzräumen oder offenen Bereichen an verschiedenen WeWork Standorten in der Stadt. Sie können ungestört in einer ruhigen Büroumgebung arbeiten, in der der physische Abstand eingehalten werden kann. Angestellte können Konferenzräume an ihrem bevorzugten Standort buchen, um mit Kollegen zusammenzuarbeiten. Dadurch sind die Pendelzeiten deutlich kürzer und die Beschäftigten haben mehr Auswahl, wenn es darum geht, einen geeigneten Arbeitsplatz zu finden.

Ein globales Technologieunternehmen verbessert die Produktivität

Die Aufgabe: Ein Fortune 100 Tech-Unternehmen mit Firmensitz in New York City wollte die Auslastung seines Hauptbüros verringern. Zudem wollte das Unternehmen die Produktivität verbessern, indem es die Zeit, die die Mitarbeiter mit dem Pendeln zur und von der Arbeit und den Meetings verbrachten, reduzierte.  

Die Lösung: Das Unternehmen stattete alle seine Mitarbeiter mit WeWork All Access Pässen aus und erweiterte damit seinen Standort über die ganze Stadt. Der überwiegende Teil der Einwohner (96 Prozent) Manhattans lebt in einem Umkreis von 15 Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad von einem WeWork Standort entfernt.

Das Ergebnis: Da die meisten Mitarbeiter des Unternehmens in der Nähe eines WeWork Standortes wohnen, der zu Fuß oder mit dem Fahrrad gut zu erreichen ist, können sie an jedem beliebigen Tag dort arbeiten oder sich treffen, wo es für sie am günstigsten ist. Auf diese Weise konnte die Pendelzeit auf bis zu 15 Minuten reduziert werden und die Angestellten gewannen wertvolle Arbeitszeit, die wiederum zu einer erhöhten Produktivität führte.

Ein On-Demand-Lieferunternehmen profitiert von Übertragbarkeit

Die Aufgabe: Ein On-Demand-Lieferdienst hatte aufgrund der COVID-19-Pandemie Portfolio-Planungsunsicherheit. Gleichzeitig verzeichnete das Unternehmen ein schnelles Wachstum und musste neue Fachkräfte in den USA, Europa und Asien anwerben. Das Unternehmen benötigte eine flexible Büroraumlösung, die es ihm ermöglichen würde, sowohl Fachkräfte für sich zu gewinnen als auch schnell zu skalieren, um auf die sich ständig ändernden Geschäftsanforderungen zu reagieren.

WeWork Gotham Center in Long Island City, NY.

Die Lösung: WeWork verfügte über den nötigen Platz, um regionale Hubs an den gewünschten Standorten einzurichten, und über die Fähigkeit, die sich ändernden und neu entstehenden Bedürfnisse des Unternehmens zu erkennen und zu unterstützen. Das Unternehmen hat sich mit WeWork zusammengetan, um eine Lösung zu entwickeln, die das Unternehmen vor Unsicherheiten schützt. Übertragbarkeit (die Möglichkeit für Mitglieder, ihre Verbindlichkeiten auf andere WeWork Objekte und Services zu übertragen) gibt dem Unternehmen Sicherheit. Mehr Platz zu anzumieten, beschert dem Unternehmen zudem erhebliche Rabatte über ihr gesamtes Portfolio an Objekten.

Das Ergebnis: Die breite Palette an Produkt- und Nutzungsoptionen von WeWork ermöglichte es dem Unternehmen, seiner globalen Belegschaft durchdacht designte Arbeitsbereiche zur Verfügung zu stellen. Die bewusst gestalteten Bereiche und alle Vorzüge von WeWork erleichtern es dem Unternehmen zudem, Fachkräfte zu finden und an sich zu binden. 

Eine Fintech-Firma braucht eine flexible Immobilie, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden

Die Aufgabe: Ein Unternehmen aus dem Bereich Finanztechnologie prüfte angesichts einer verteilten Belegschaft und einer Remote-First-Workplace-Strategie seine derzeitige Hauptsitz- und Portfoliostrategie. Das Unternehmen richtete seine Immobilienprioritäten zugunsten eines Hub-and-Spoke-Modells neu aus, woraufhin es mehr flexible Flächen benötigte. 

Die Lösung: Die Firma arbeitete mit WeWork zusammen, um Produkte wie eigene Bereiche und WeWork All Access Pässe zu kombinieren und anzupassen, um ihren Angestellten einen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen – egal wo sie sich befinden. Die globale Präsenz von WeWork und die flexiblen Bedingungen geben dem Unternehmen die Möglichkeit, problemlos zu skalieren, wenn sich seine Bedürfnisse ändern.

WeWork Daimyo in Fukuoka, Japan.

Das Ergebnis: Das daraus resultierende Hub-and-Spoke-Modell bietet den Mitarbeitern die Flexibilität zu wählen, wo sie arbeiten möchten, sei es ein Standort in der Nähe des Wohnortes oder in der Nähe des Hotels, wenn sie auf Geschäftsreise sind. Neben dem Zugang zu Hunderten von WeWork Standorten können Mitarbeiter an bestimmten Orten eigene Bereiche nutzen, in denen sie sich mit Kollegen treffen und zusammenarbeiten können. Ganz gleich, für was sich die Mitarbeiter entscheiden, die bewusst gestalteten Büros von WeWork fördern die Produktivität und können dazu beitragen, dass sich die Angestellten stärker mit dem Unternehmen verbunden fühlen.

Ein Social-Media-Unternehmen in Brasilien betreut die Community von einem maßgeschneiderten Bereich aus

Die Aufgabe: Ein Social-Media-Unternehmen, das nach Brasilien expandiert, erfuhr, dass das Land nur einen ziemlich begrenzten Pool an qualifizierten Tech-Fachkräften hat. Das äußerst innovative Unternehmen entwickelte eine Doppelstrategie: Es bot kostenlose Programmierkurse für Menschen in unterversorgten Gemeinden an und diente gleichzeitig als Impulsgeber für lokale Social-Impact-Startups. Es brauchte nur den richtigen Platz dafür.

Die Lösung: Das Unternehmen hat in Zusammenarbeit mit WeWork einen individuell gestalteten Arbeitsplatz über eine gesamte Etage mit einer Vielzahl unterschiedlicher Bereiche geschaffen: Verwaltungsbüros, Schulungsräume, Besprechungsräume, Aufenthaltsräume und individuelle Arbeitszonen. Flexible Laufzeiten ermöglichen es dem Unternehmen, sich mühelos an Veränderungen anzupassen, ohne dass es durch einen langfristigen Mietvertrag ausgebremst wird.

Das Ergebnis: Der WeWork Bereich des Unternehmens fördert Tech-Talente und ist eine wichtige Anlaufstelle für lokale Start-ups, die jedes Jahr rund 10.000 Menschen in der Gemeinde unterstützt. Das flexible, konfigurierbare Design ermöglichte es dem Unternehmen, Bereiche für nahezu jede Nutzung zu schaffen, von Bildungsprogrammen mit Breakout-Gruppen bis hin zu Bereichen für Networking-Veranstaltungen, Vorträge und konzentriertes Arbeiten.

Ein E-Commerce-Unternehmen erhält Hilfe beim Eintritt in neue Märkte

Die Aufgabe: Eine E-Commerce-Firma wollte neue Märkte an Standorten erschließen, an denen eine Firmenzentrale finanziell nicht realisierbar war. Die besonderen Sicherheitsanforderungen des Unternehmens und der große Platzbedarf an mehreren globalen Standorten würden einen hohen Investitionsaufwand erfordern.

Die Lösung: Das Unternehmen schloss sich mit WeWork zusammen, um dezentrale Büros an wichtigen Standorten weltweit zu schaffen. Von Layouts für eigene halbe und ganze Etagen bis hin zu Konfigurationen mit mehreren Etagen sind alle dezentralen Büros des Unternehmens mit einer leistungsfähigen, maßgeschneiderten Netzwerk- und Sicherheits-IT-Infrastruktur ausgestattet. 

Das Ergebnis: Die flexiblen Konditionen und die große Präsenz von WeWork in den globalen Märkten machten es dem Tech-Unternehmen leicht, schnell zu skalieren und gleichzeitig die Investitionskosten zu senken. Die Mitarbeiter an allen Standorten des Unternehmens weltweit haben Zugang zu eigenen Arbeitsbereichen, wo sie zusammenarbeiten, innovativ tätig sein und soziale Kontakte pflegen können. Der ästhetische Gleichklang über verschiedene Standorte hinweg fördert das Gefühl der Unternehmenskultur, unabhängig davon, wo auf der Welt sich das Büro befindet.

Flexible Arbeitsbereiche sind die neue Zukunft der Arbeit. Sie eröffnen enorme Möglichkeiten für Wachstum, Mitarbeiterzufriedenheit, die Gewinnung von Spitzenkräften und die Expansion in neue Märkte. Egal, ob du ein kleines, aber wachsendes Startup, ein globaler Fortune 100 Tech-Gigant oder dich irgendwo dazwischen ansiedelst, die flexiblen Mietverträge von WeWork und das große Portfolio an Standorten auf der ganzen Welt machen es dir leicht, eine maßgeschneiderte Arbeitsplatzlösung zu finden, die alle deine Anforderungen erfüllt.

Kristen Bailey ist eine erfahrene Autorin und Redakteurin mit Sitz im schönen Lincoln, Nebraska. Sie hat ein Faible dafür, großen und kleinen Marken dabei zu helfen, ihre Erfolgsgeschichten zu erzählen.

Du hast Interesse an Arbeitsbereichen? Kontaktiere uns.
War dieser Artikel hilfreich?
thumbs-up thumbs-down