Innovativ sein oder auf der Strecke bleiben: Die Wirtschaft der Zukunft braucht Disruption

Marcelo Claure verrät, was die größten Erfolgsgeschichten des vergangenen Jahres gemeinsam haben

Der folgende Text ist ein Auszug aus dem Vortrag von Marcelo Claure, Executive Chairman von WeWork und CEO der SoftBank Group International, den er anlässlich des WeWork Innovation Summit gehalten hat. Zur besseren Verständlichkeit wurde er leicht bearbeitet. 

Um seine kompletten Ausführungen zu sehen, klicke bitte hier.

Es ist kaum zu glauben, dass es schon über ein Jahr her ist, dass die Welt in den Lockdown ging. Es war ein schwieriges Jahr, um es vorsichtig auszudrücken. Aber ich bin zuversichtlicher denn je, dass die Beschleunigung der Impfstoffverteilung zu einer schnellen Erholung führt. Wir befinden uns auf dem Weg in eine neue Normalität und jeden Tag bekommen wir einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie diese aussehen wird.

In der Wirtschaft sprechen wir oft von Disruption, und man kann sagen, dass die globale Pandemie für einen ultimativen Bruch gesorgt hat. Sie hat die Art und Weise, wie wir leben, unsere Freizeit verbringen und arbeiten tiefgreifend verändert. 

Die Art und Weise, wie wir leben: physischen Abstand einhalten, das Tragen von Masken und das Zuhause bleiben wurden schnell zur Normalität. Fast über Nacht wurde alles, was wir taten, virtuell: Fitness, Meetings und, kaum zu glauben, sogar Hochzeiten.

Die Art und Weise, wie wir unsere Freizeit verbringen: Wir sind von Kneipen- und Konzertbesuchen und dem Anfeuern unserer Lieblingsmannschaften bei Sportveranstaltungen dazu übergegangen, Netflix, Hulu, Disney+ und jede Menge TikTok Videos auf unseren Mobiltelefonen zu gucken. Unsere Unterhaltung und unser Sozialleben wurde digital.

Die Art und Weise, wie wir arbeiten: Statt von Montag bis Freitag an fünf Tagen der Woche in ein Büro zu gehen, arbeiten wir nun an unseren Esszimmertischen oder Schreibtischen zu Hause. Es gab endlose Videochats mit Mitbewohnern und Familienmitgliedern im Hintergrund. Dadurch wurden die Grenzen zwischen unserem Arbeitsleben und unserem Privatleben mehr oder minder aufgehoben, was es zumindest für mich sehr schwer machte, die richtige Balance zu finden.

Wirklich jeder Bereich war von der Umstellung auf eine digitale Welt betroffen. In den Vereinigten Staaten wuchs der E-Commerce im Jahr 2020 um über 44 Prozent. Im Vergleich zu nur 15 Prozent Wachstum im Vorjahr. Im Gesundheitssektor ist die Akzeptanz von Telemedizin in den USA von nur 11 Prozent der Verbraucher im Jahr 2019 auf 46 Prozent der Verbraucher bis Mitte 2020 hochgeschnellt. Im Bildungsbereich waren 1,6 Milliarden Schüler auf der ganzen Welt betroffen, als Schulen geschlossen wurden und sie gezwungen waren, zum Online-Lernen überzugehen. 

Während dieser Zeit haben viele von uns auf der ganzen Welt einige unbeschreibliche Verluste erlitten. Wir alle kennen Menschen, die von COVID-19 betroffen waren. Aber trotz all der Schwierigkeiten haben wir auch eine unglaubliche Entwicklung und Disruption erlebt. Unternehmen quer durch alle Branchen wurden an den Rand des Ruins gedrängt. Sie mussten innovativ sein, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Diejenigen, die die Chance genutzt und das Ruder herumgerissen haben, haben eine neue Art der Disruption erlebt. Wir sahen kreative Funken, die zu erstaunlichen Entwicklungen, Errungenschaften und bahnbrechenden Innovationen geführt und die Art und Weise, wie wir unser Leben leben, verbessert haben.

Die Art und Weise, wie wir leben: Unternehmen wie DoorDash und Opendoor haben sich während der Pandemie immer wieder neu definiert. DoorDash ist so eine unglaubliche Erfolgsstory. Es wurde vor nur sieben Jahren von Tony Xu und seinen Kommilitonen an der Universität Stanford gegründet. Im Jahr 2020 hat die Pandemie dem Essen gehen in Restaurants plötzlich ein Ende gesetzt. Jedes Restaurant musste sich etwas Neues einfallen lassen. DoorDash nutzte diese Gelegenheit und verdreifachte seine Lieferungen im Vergleich zum Vorjahr. Aber das war noch nicht alles. Das Unternehmen blieb innovativ und holte neue Dienste wie lokale Geschäfte und Supermärkte auf seine Plattform. DoorDash nutzte nicht nur die Gunst der Stunde, um sein Geschäft auszubauen, sondern auch um seinen Marktanteil zu erhöhen. Im Jahr 2020 wurden über 45 Prozent aller US-Lebensmittellieferungen über DoorDash abgewickelt. 

Während der Pandemie strömten viele Stadtbewohner in die Vororte, aber wie kauft man ein neues Haus, wenn das Verlassen des aktuellen ein Sicherheitsrisiko darstellt? Opendoor hat den Hauskauf während der Pandemie mit virtuellen Bewertungen und virtuellen Touren auf geniale Weise neu erfunden. Es hat erfolgreich den Kauf eines Hauses digitalisiert.

Die Art und Weise, wie wir unsere Freizeit verbringen: Wenn es um Reisen und Freizeitgestaltung geht, ist die Geschichte von Airbnb wirklich bemerkenswert. Als Unternehmen, das von Reisen und Tourismus lebt, hatte es auf dem Höhepunkt der Pandemie sehr zu kämpfen. Es gab so viele Kritiker, die an der Überlebensfähigkeit des Unternehmens zweifelten, aber anstatt darauf zu warten, dass die Pandemie abklingt, hat sich Airbnb angepasst und wurde innovativ. Das Unternehmen startete eine brillante Kampagne, Go Near, und begann, lokale Reisen zu fördern und Airbnb-Erlebnisse virtuell zu machen. Es ermöglichte seinen Gastgebern, Musik- und Kochkurse und viele andere virtuelle Aktivitäten anzubieten. Airbnb verwandelte Widrigkeiten in Chancen. 

Die Art und Weise, wie wir arbeiten: Von zu Hause aus zu arbeiten war anfangs toll. Es war so toll, mit der Familie zusammen zu sein. Es war so toll, nicht ins Büro pendeln zu müssen. Aber je länger es andauerte, desto mehr haben wir gemerkt, dass es auch eine Menge Einschränkungen mit sich brachte. 

Studien zeigen, dass wir nach ein oder zwei Tagen Arbeit von zu Hause aus weniger motiviert sind und uns weniger leistungsfähig und erfüllt fühlen. Einfach ausgedrückt: Die Energie, die du im Büro inmitten deines Teams verspürst, und die spontane Zusammenarbeit, die dort möglich ist, kann nicht durch einen Video-Call ersetzt werden. Tatsächlich gaben in einer globalen Blindstudie, die WeWork kürzlich durchgeführt hat, 9 von 10 aller Befragten an, dass sie mindestens einmal pro Woche zurück ins Büro wollen. Zwanzig Prozent der Befragten gaben an, dass sie volle fünf Tage pro Woche zurückkehren wollen. 

Im vergangenen Jahr hat sich WeWork die Zeit genommen, um seine Mitglieder besser kennenzulernen. In einer weiteren Blindstudie, die von Workplace Intelligence und WeWork durchgeführt wurde, gaben 64 Prozent der befragten Arbeitnehmer in den USA an, dass sie bereit wären, für einen Arbeitsplatz ihrer Wahl aus eigener Tasche zu zahlen, selbst dann, wenn ihr Arbeitgeber die Kosten dafür nicht bezuschussen würde. Dies zeigt, wie groß der Wunsch ist, das Arbeiten von zu Hause aus zu beenden und in ein Büro zurückzukehren, um an einer Telefonkonferenz teilzunehmen oder einfach nur, um in einer ruhigeren Umgebung zu sein. Aber was noch viel wichtiger ist: Als wir fragten, warum, sagten all diese Mitarbeiter, dass ihnen ein Arbeitsbereich wichtig ist und dass sie die Zusammenarbeit und die Kontakte schätzen.

Das ist den Führungskräften in allen Branchen nicht entgangen. Neunundsiebzig Prozent der befragten Führungskräfte gaben an, dass sie ihren Mitarbeitern nach der Pandemie die Möglichkeit bieten wollen, ihre Zeit zwischen den Firmenbüros und der Remote-Arbeit aufzuteilen, wenn ihr Job dies zulässt – was bedeutet, dass sich die Art, wie wir arbeiten, für immer verändert hat.

Was WeWork wirklich innovativ macht, ist die Smart Flexibility. Mit Smart Flexibility kannst du so viel Quadratmeter mieten, wie du brauchst, wann immer du sie brauchst und wo immer du sie brauchst, ohne Vorabinvestitionen und ohne zusätzliche Kosten für das Büromanagement.

Nachdem die Bedrohung durch die Pandemie abgeklungen ist, oder sogar während der Pandemie, hast du die Freiheit zu experimentieren und dein Unternehmen voranzubringen, ganz nach deinen Vorstellungen. Du kannst bestimmen, welche Art von Arbeitsplatzstrategie für dich und deine Teams in diesen beispiellosen Zeiten am besten funktioniert. Unsere Studie hat gezeigt, dass Mitarbeiter, die zufriedener und motivierter sind, doppelt so viel Zeit an anderen Orten als zu Hause oder im alten Büro verbringen wollen, als ihre weniger motivierten Kollegen. Sie wollen eine Kombination von hybriden Arbeitsplatzoptionen. Wir alle wissen, dass zufriedene und motivierte Mitarbeiter Unternehmen produktiver und erfolgreicher machen. Heute müssen sich Führungskräfte überlegen, wie sie diesen neuen hybriden Arbeitsplatz umsetzen wollen. Genau darin steckt die eigentliche Innovation von WeWork.

WeWork bietet jetzt „Access“ und „Eigene Bereiche“ an. WeWork All Access ermöglicht Einzelpersonen, vom Freiberufler bis zum Fortune-100-Angestellten, sich den Ort zum Arbeiten auszusuchen und diesen auch jederzeit zu wechseln. „Eigene Bereiche“ sind permanente oder semi-permanente Touchdown-Punkte, private oder Reserve-Büros, die so groß sein können wie ein Schreibtisch, eine ganze Etage oder ein ganzes Gebäude. Das Schöne an „WeWork All Access“ und „Eigenen Bereichen“ ist, dass man sie jederzeit bündeln und skalieren kann, ohne neue Mietverträge abschließen zu müssen. 

Wenn du zum Beispiel auf eine „Work-from-Anywhere“-Unternehmenspolitik umstellst, wie es viele Firmen jetzt tun, gibt die WeWork All Access Mitgliedschaft deinen Mitarbeitern oder deinen Teams die Möglichkeit, jederzeit Hunderte von WeWork Standorten auf der ganzen Welt zu nutzen. Das bedeutet Zugang zu jedem unserer Hunderten von Gebäuden auf der ganzen Welt, zu jeder Zeit. Mit WeWork On Demand können sie einen Schreibtisch oder einen Konferenzraum für jeweils eine Stunde buchen. 

Wenn du deine Hauptgeschäftsstelle anpassen musst, die früher 500 Personen beherbergte, um jetzt nur noch 225 Personen unterzubringen, damit der physische Abstand eingehalten werden kann, können wir dich schneller als jeder andere auf verschiedene Etagen verteilen. Oder vielleicht arbeiten deine Mitarbeiter für bestimmte Aufgaben von zu Hause aus, kommen aber für Gruppenprojekte ins Büro. Um diesen Bedarf zu decken, arbeiten wir mit Unternehmen zusammen, um sogenannte Collaboration Hubs einzurichten. Diese Hubs sind Kundenbereiche, die speziell für die Teamarbeit konzipiert wurden. 

Vielleicht gehörst du zu den Führungskräften, die noch nicht wissen, was die beste Strategie für ihr Unternehmen sein wird – das ist kein Problem. Mit WeWork kannst du das herausfinden, indem du verschiedene Modelle testest. Wir haben die Daten und Tools, mit denen du nachvollziehen kannst, wie deine Mitarbeiter die Bereiche nutzen, wie lang ihre geschätzten Pendelzeiten sind und welche Standorte optimal zu ihren Bedürfnissen passen. 

Innovation bedeutet, dass du die Flexibilität hast, auswählen zu können und die Freiheit, in diesen beispiellosen Zeiten zu experimentieren. Smart Flexibility war schon immer der Kern des Geschäftsmodells von WeWork. In der aktuellen Pandemie wurde sie wichtiger denn je. Unsere Aufgabe ist es, dir dabei zu helfen, heute deine nächsten Schritte zu planen und dir, wenn nötig, die Möglichkeit zu geben, dich morgen zu verändern.

Um Claures vollständige Ausführungen zu sehen, klicke bitte hier.

Marcelo Claure ist Executive Chairman bei WeWork und Chief Executive Officer bei der SoftBank Group International.

ARCHIVIERT UNTER
ALL ACCESS INNOVATION WEBCAST
Du hast Interesse an Arbeitsbereichen? Kontaktiere uns.
War dieser Artikel hilfreich?
thumbs-up thumbs-down