Acht Bereiche für aktivitätsbasiertes Arbeiten im Büro

Wenn Mitarbeitenden verschiedene Bereiche zur Verfügung gestellt werden, die zu ihrem Arbeitsstil passen, kann dies die Produktivität und Arbeitsmoral beflügeln

Für die Beschäftigten stehen heute Flexibilität und Eigenverantwortlichkeit an vorderster Stelle – und Unternehmen, die Top-Talente gewinnen und halten möchten, suchen Alternativen zum Standardbüro. Schon bevor die Bedrohung durch COVID-19 die Mitarbeiter dazu brachte, von zu Hause aus zu arbeiten, hatten die Unternehmen flexiblere Arbeitsbereiche und das Konzept des aktivitätsbasierten Arbeitens (Activity-based Working, ABW) eingeführt. Umfragen zufolge beabsichtigt eine überwältigende Mehrheit der Beschäftigten, mindestens für einen Tag in der Woche ins Büro zurückkehren. Wir stellen verschiedene Bereiche vor, die diesen unterschiedlichen Arbeitsanforderungen gerecht werden können.

Was ist aktivitätsbasiertes Arbeiten?

Beim aktivitätsbasierten Arbeitsstil stehen den Beschäftigten verschiedene Räume für die vielfältigen Aufgaben, die sie im Laufe des Tages erledigen müssen, zur Verfügung, und sie können wählen, wann und wie sie arbeiten. Hierzu zählen Gemeinschaftsbereiche, in denen man sich mit anderen Teams trifft, das gemeinsame Arbeiten in Konferenzräumen, um virtuelle Meetings abzuhalten, und ruhige Räume für mehr Konzentration.   

Welche Vorteile bietet ein aktivitätsbasierter Arbeitsbereich?

Eine von WeWork und Reuters durchgeführte Umfrage unter Arbeitnehmenden ergab, dass die Frage, was sie zufriedener in ihrem Job machen würde, vor allem mit dem Wunsch nach besseren Arbeitsbereichen/Einrichtungen beantwortet wurde (13 Prozent). Dies rangierte sogar vor höherer Bezahlung (9 Prozent), besseren Arbeitszeiten und mehr Urlaub. Darüber hinaus zeigte die Umfrage, dass Beschäftigte, die angaben, mit ihrem Arbeitsplatz zufrieden zu sein, eine Reihe von ABW-Büroausstattungen – wie Gemeinschaftsbereiche, Essbereiche und Telefonzellen – zu 30 Prozent häufiger nutzen als Arbeitnehmer, die angaben, unzufrieden zu sein. Eine weitere ABW-Forschungsstudie hatte zum Ergebnis, dass Unternehmen, die auf ABW setzen, eine 17-prozentige Verbesserung der allgemeinen Arbeitsplatzzufriedenheit und einen 13-prozentigen Anstieg der wahrgenommenen individuellen Produktivität verzeichnen konnten. Somit erkennen viele zukunftsorientierte Unternehmen, dass ein flexibler Arbeitsplatz, der eine Vielfalt von Arbeitsstilen ermöglicht, wie etwa ABW, nicht nur die Mitarbeitenden zufriedenstellt, sondern auch Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis hat. Die Beschäftigten haben mehr Freiheit, sich im Büro zu bewegen, und eine komfortable Umgebung, die es ihnen einfacher macht, ihre Arbeit zu erledigen, kann viel bewirken.

Acht innovative Raumgestaltungsideen für aktivitätsbasiertes Arbeiten

Dank der räumlichen Merkmale von Büros mit ABW-Ausstattung können Unternehmen die herkömmlichen Großraumbüros mit Arbeitskabinen hinter sich lassen und in die Zukunft flexibler Arbeitsbereiche starten:

Telefonkabinen

Wer einen ruhigen Ort für ein telefonisches Kundengespräch oder konzentriertes Arbeiten braucht (z. B. Schreiben oder Datenanalyse), kann sich dafür einfach in eine gemütliche Telefonzelle zurückziehen. Dieses Büro in WeWork Air China Century in Peking bietet einen hellen, farbenfrohen Raum mit Glasschiebetüren und bequemen Sitzgelegenheiten, sodass sich niemand eingeengt fühlt.

Hot Desks mit Café-Atmosphäre

Die Lounge im WeWork Yeouido Station in Seoul gleicht eher einem belebten Café als einem Büro. Sie ist ein Musterbeispiel für ABW-Design: Lange Tische mit Arbeitsplätzen, halbkreisförmige Kabinen für kleinere Gruppengespräche und behagliche Sofas und Couchtische sorgen für einen perfekten Mix von Sitzmöglichkeiten. Es gibt sogar eine Bühne, auf der informelle Präsentationen oder sogar Abendveranstaltungen stattfinden können. Die Mischung aus hellen und traditionellen Ledersitzen, Grünpflanzen und natürlichem Licht sorgt für eine einladende Atmosphäre.

Abgeteilte Bereiche wie im Restaurant

Für ein schnelles persönliches Gespräch mit einem Kollegen (anstelle einer endlosen E-Mail-Kette) oder einfach nur, um an einem neuen Ort ein wenig Arbeit zu erledigen, bieten diese Kabinen im Diner-Stil eine weitere Sitzmöglichkeit. Bei WeWork Taohui Xintian in Peking sind die getönten Glasfenster ein zusätzlicher Clou, denn sie bieten Privatsphäre, aber auch die Möglichkeit, das Bürogeschehen zu beobachten.

Formelle Konferenzräume

Besprechungen gehören zum Arbeitsalltag. Für einige ist ein formeller Rahmen wichtig, z. B. für Vertriebsbesprechungen, monatliche Brainstormings oder Strategiesitzungen der Geschäftsführung. Dieser Konferenzraum am Standort WeWork Insurgentes Sur 601 in Mexiko-Stadt setzt auf modernes, minimalistisches Design für eine einladendere Variante des üblichen Besprechungsraums. Bodentiefe Fenster bieten eine atemberaubende Aussicht und viel natürliches Tageslicht, um den Fluss der kreativen Ideen zu unterstützen.

Informelle Konferenzräume

Ein formeller Besprechungsraum ist jedoch nicht immer vonnöten. Aktivitäten wie Brainstorming oder Treffen mit potenziellen Bewerbern können von einem zwangloseren, einladenden Rahmen profitieren. Dieser Konferenzbereich am Standort WeWork Purpurina 400 in São Paulo bietet verschiedene Sitzmöglichkeiten und eine entspannte Atmosphäre.

Gepolsterte Sitzmöbel

Mitarbeitende, die mitten in einem schwierigen Projekt etwas abschalten möchten oder ihre besten Ideen in einem Ambiente schöpfen, das eher einem Wohnzimmer gleicht, nutzen diesen Raum am Standort WeWork Antonio Miroquesada 360 in Lima, Peru. Die weiche Sitzfläche und der lebendig bedruckte Bezug bieten einen sofortigen Motivationsschub.

Ruhezonen

Im Arbeitsalltag hat jeder einmal das Bedürfnis, Kraft zu tanken und sich zu sammeln. Am Standort WeWork Seomyeon in Busan, Korea, ist die Ruhezone sofort erreichbar. Diese gemütliche Ecke – ein Beispiel für ein weiteres ABW-Ausstattungselement – eignet sich mit dem bequemen Sitzmöbel und dem Blick nach draußen perfekt für eine kleine Auszeit oder konzentriertes Arbeiten.

Außenterrassen

Frische Luft, Sonnenlicht und Grünpflanzen können dazu beitragen, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten zu verbessern – für ein besseres Arbeitsklima und mehrt Produktivität. Diese Außenterrasse am Standort WeWork Blue One Square in Gurugram, Indien, ist ein idealer Ort, um zu arbeiten, Kontakte zu knüpfen oder eine Mittagspause einzulegen.

Der Leitung der Immobilienabteilung im Unternehmen kommt eine zunehmend wichtige Aufgabe zu: Sie muss dafür sorgen, dass die Mitarbeitenden Zugang zu einem Arbeitsplatz haben, der ihren individuellen Bedürfnissen entspricht und ihnen ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.  Eine ABW-Ausstattung kann große Auswirkungen auf die Beschäftigten haben – von der Möglichkeit, einen eigenständigen Arbeitsstil zu umzusetzen und auszuleben, bis hin zur Förderung von Kreativität und Fantasie für gesteigerte Innovationskraft. Die Bereitstellung flexiblerer Arbeitsbereiche ist ein Weg, damit zu beginnen.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich am 14. August 2019 veröffentlicht und von unserer Redaktion laufend aktualisiert.

Dawn Papandrea ist eine freiberufliche Autorin mit den Schwerpunkten Arbeitswelt, persönliche Finanzen und Hochschulwesen. Ihre Artikel sind in zahlreichen Publikationen erschienen, darunter Family Circle und Monster.com. Folge ihr auf Twitter.

Auf der Suche nach einem neuen Büro?

War dieser Artikel hilfreich?
Kategorie
Flexible Produkte
Tags
FLEXIBILITäT
IMMOBILIENSTRATEGIE
INNOVATION