10 Konferenzräume für jede Art von Meeting

Die besten Bereiche für eine Zusammenarbeit bestehen aus mehr als nur einem Tisch mit Stühlen — sie sind so konzipiert, dass sie die Arbeitsweise von Teams unterstützen

Wir haben alle schon an schlechten Meetings teilgenommen. Die bittere Wahrheit ist allerdings, dass ein erfolgreiches Meeting nicht einfach nur dadurch erzielt wird, weil man es in seinen Kalender einträgt. Unsere Serie  Meeting Heroes  lädt dich dazu ein, herauszufinden, wie du den [Arbeits-] Tag mit deiner nächsten Besprechung retten kannst. Damit du dir nie wieder den Satz anhören musst: „Anstatt dieses Meetings hätte man auch einfach eine E-Mail schicken können.”

Zusammenarbeit ist die Grundlage dafür, dass Aufgaben am Arbeitsplatz erledigt werden. Sich mit anderen zu treffen, Ideen auszutauschen, Ideen zu sammeln, sich einzubringen und sich auf eine Strategieausführung zu einigen, ist von größter Bedeutung, wenn es darum geht, deine Geschäfte voranzutreiben. 

Zur Zusammenarbeit gehört sowohl ein ruhiges Gespräch mit einer anderen Person als auch die Ideenfindung im Team oder eine Videokonferenz mit Kollegen auf der ganzen Welt. In den meisten Büros finden diese Aktivitäten in Konferenzräumen statt. Dabei sind die besten Arbeitsbereiche für die Zusammenarbeit so viel mehr als ein paar Stühle, die um einen Tisch drapiert werden, der zwischen vier Wänden steht.

Da die Zusammenarbeit von entscheidender Bedeutung ist und auf ganz unterschiedliche Weise geschieht, müssen Konferenzräume sowohl vielfältig sein als auch die Mitarbeiter dazu inspirieren, bestmögliche Arbeit zu leisten. Flexible Arbeitsbereiche, die den Mitarbeitern die Freiheit bieten, gemäß ihrer Bedürfnisse und ihrem Komfortniveau zu arbeiten, sind für das Aufrechterhalten einer hohen Produktivität unerlässlich — ganz zu schweigen von der Gewinnung und Bindung von Top-Talenten

Aus diesem Grund sollten Büros über eine Vielzahl von Besprechungsräumen unterschiedlicher Größe und Ausstattung verfügen. Die Designer sollten beispielsweise darauf achten, eine Fläche nicht nur mit kleinen Räumen für drei Personen oder großen Räumen für zehn Personen zu voll zu gestalten. Der optimale Arbeitsbereich weist eine gute Mischung aus beidem auf. Im Folgenden stellen wir dir einige Möglichkeiten vor, wie WeWork Konferenzräume gestaltet, die die Zusammenarbeit und Produktivität fördern. 

Unterschiedlich große Konferenzräume für diverse Bedürfnisse

Da Teams in Konferenzräumen vielen unterschiedlichen Aktivitäten nachgehen — angefangen mit dem Brainstorming in der Gruppe bis hin zu Einzelgesprächen — ist der Raum, der für eine dieser Aktivitäten ideal ist vielleicht nicht unbedingt für andere Aktivitäten geeignet. Indem du Räume in verschiedenen Größen und mit unterschiedlicher Ausstattung anbietest, kannst du all diesen Nutzungsmöglichkeiten gerecht werden.

An einigen Besprechungen müssen Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen und Ebenen teilnehmen. Dafür ist ein großer Raum notwendig. Dieser Sitzungsraum im WeWork EBA Center in Shanghai in China ist für mehr als ein Dutzend Mitarbeiter geeignet und verfügt über Videokonferenz-Technologie, über die sich Teammitglieder von außerhalb einwählen können. 

An anderen Tagen bevorzugst du vielleicht einen etwas intimeren Raum. Dieser Raum am WeWork Blvd. Antonio L. Rodriguez 1888 in Monterrey in Mexiko eignet sich perfekt für eine kleine Gruppe. Bunte Hocker und ein hoher Tisch sorgen dafür, dass der Raum nicht wie ein typischer Konferenzraum aussieht. 

Für Besprechungen, die in Form von Vorlesungen oder Präsentationen stattfinden, ist ein Raum, der an ein Klassenzimmer erinnert, möglicherweise ideal. Um auch diesem Bedürfnis gerecht zu werden, bietet WeWork diverse Räume in diesem Stil an, wie beispielsweise diesen Raum am Standort in WeWork Reforma 26 in Mexico City in Mexiko, der mit einem Projektor ausgestattet ist.

Besprechungsräume mit Tools für die Zusammenarbeit

Ein funktionierender Konferenzraum sollte mit allen Tools ausgestattet sein, die die Zusammenarbeit möglichst einfach machen. Bei diesen Tools kann es sich um Low-Tech-Tools handeln, wie z.B. ein Marker und ein Whiteboard für Konzeptentwürfe, oder aber sie können äußerst technisch sein, wie z.B. Software für Videokonferenzen oder eine Technologie, die es einfacher macht, Räume zu buchen

Durch immer mehr auf mehrere Standorte verteilte Teams wird es zunehmend wichtiger, dass Videokonferenzen bei Besprechungen möglich sind. Deshalb sind viele Konferenzräume bei WeWork mit Bildschirmen und Videokonferenz-Technologie ausgestattet, beispielsweise der Raum im Salesforce Tower in San Francisco.

Für Brainstorming-Sitzungen kann ein Whiteboard ausreichen, damit dein Team Notizen machen und Verbindungen herstellen kann. In vielen WeWork-Konferenzräumen, beispielsweise an dem Standort WeWork Javier Prado 476 in Lima in Peru, sind diese an die Wand montiert und es stehen Marker zur Verfügung. 

Treffen, um Ideen oder Präsentationen auszuarbeiten, können in kleinen, intimen oder großen Räumen stattfinden. Um eine größere Gruppe unterzubringen, eignet sich ein Raum mit Blick auf ein Whiteboard mit einem großen Tisch oder mit mehreren Tischen, die wie in einem Klassenzimmer angeordnet sind, wie in diesem Raum am Standort WeWork Cervantes in Mexico City in Mexiko, der die Bedürfnisse größerer Gruppen erfüllt.  

Konferenzräume ohne Tische

Nicht für alle gemeinsamen Aktivitäten braucht man einen Tisch. Manchmal findet Teamarbeit auch in einem ruhigen Raum statt, in dem ein entspanntes, privates Gespräch geführt werden kann. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Räume, die komfortabel sind, wie z. B. Mitarbeiter-Lounges, auch eine Unternehmenskultur widerspiegeln und deinen Mitarbeitern vermitteln können, wie sehr du sie wertschätzt.

Der Konferenzraum an dem Standort WeWork Nogizaka in Tokio in Japan ist mit einigen niedrigen Stühlen, die einander zugewandt stehen, und mit hellem Sperrholz eingerichtet. Das Zimmer wird von raumhohen Bücherregalen eingerahmt, die den Eindruck erwecken, dass man sich in einer einladenden Bibliothek oder einem Wohnzimmer befindet.

In diesem Konferenzraum am Standort WeWork Ing. Enrique Butty in Buenos Aires in Argentinien befinden sich eine lange komfortable Couch und niedrige Hocker. Ein großes farbenfrohes Kunstwerk und eine farbige Decke erhellen den Raum, während das Milchglas dem Raum eine entspannte Atmosphäre verleiht.  

Dieser Besprechungsraum am Standort WeWork 11 Sanlitun Lu in Peking in China besteht aus einigen Sofas, auf denen dein Team sowohl formelle als auch informelle Diskussionen führen kann. Er ist nicht durch Glaswände und eine Tür nach außen hin abgetrennt, sondern durch leichtes, farbiges Material, das den Raum gemütlich und intim wirken lässt und gleichzeitig für ein gewisses Maß an Privatsphäre sorgt. 

So wie nicht alle Konferenzräume einen Tisch benötigen, müssen auch nicht alle Räume Glaswände haben. Am Standort WeWork Iceberg in Tokio in Japan, befindet sich dieser Konferenzraum, der von Betonmauern umgeben ist. Dies verleiht dem Raum eine moderne Atmosphäre, die an den japanischen Architekten und Pritzker-Preisträger Tadao Ando erinnert, der für seine Verwendung von Beton berühmt ist. 

Da Zusammenarbeit auf ganz unterschiedliche Art und Weise geschieht, sollten auch die Räume, in denen sie stattfindet, vielfältig sein. Dank der vielen verschiedenen Angebote haben deine Mitarbeiter die Flexibilität, das auszuwählen, was gut zu ihnen passt. Es hat sich gezeigt, dass dies zu glücklicheren und engagierteren Arbeitnehmern führt. Und durch mehr Komfort und mehr Produktivität geht es auch deinem Unternehmen besser. 

WeWork bietet Unternehmen jeder Größe Büroflächen-Lösungen, mit denen sie ihre größten Herausforderungen meistern können.

Du hast Interesse an Arbeitsbereichen? Kontaktiere uns.