5 Dinge, die deinen Coworking Space in Berlin Mitte so attraktiv machen

Gemessen an Gründergeist und Innovationskraft liegt Berlin ganz weit vorne. Immer mehr Ideengeber, Unternehmer und Investoren zieht es nach Berlin Mitte, wo täglich neue Start-ups ins Leben gerufen werden. Das Herz der Stadt gilt als wahrer Nährboden für Neuerungen und Entwicklung. Suchst du einen attraktiven Coworking Space für dich oder dein Unternehmen in Berlin? Dann könnte Mitte genau der richtige Ort für dich sein.

1. Ein Coworking Space in bester Lage: Was macht Berlin Mitte aus?

Das Berliner Zentrum ist lebendig, facettenreich und innovativ. Wenn du auf der Suche nach einem repräsentativen Coworking Space in bester infrastruktureller Lage bist, dann ist Berlin Mitte genau das Richtige für dich.

Aber Mitte ist nicht gleich Mitte: Die verschiedenen Viertel, die Berlins Zentrum ausmachen, haben jeweils ihren ganz eigenen Charme und Charakter. Besonders beliebte – und dabei durchaus kontrastreiche – Arbeitsorte sind beispielsweise die Gegenden rund um die Hackeschen Höfe und den an Mitte anliegenden Potsdamer Platz.

Geprägt durch die ehemalige Teilung ist Berlins Mitte ein Ort bedeutender Kultur- und Stadtgeschichte, der durch denkmalgeschützte Gebäude und schicke Neubauten besticht. Das historische Mitte in der Nähe der Spree ist sozusagen die Wiege Berlins. Sie beherbergt mit Museumsinsel, Fernsehturm, Hackeschen Höfen, Staatsoper, Humboldt Universität, Dom, Gendarmenmarkt und Nikolaiviertel viele der wesentlichen Wahrzeichen und historischen Gebäude der Stadt. Die Nähe zu Regierungssitz, großen Medienunternehmen und Einrichtungen der Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung macht Berlin Mitte zu einem attraktiven Standort für sowohl junge als auch etablierte Unternehmen.

Einen regelrechten Kontrast zum historischen Kern bietet dagegen der futuristisch anmutende Potsdamer Platz: Was nach dem Mauerbau jahrzehntelang Niemandsland war, erstrahlt heute als „neue Mitte“, als das so genannte Neue Berlin. In den 1990er Jahren wurde der Potsdamer Platz zur größten Baustelle Europas. Heute sind die dort entstandenen und weithin sichtbaren Wolkenkratzer von der Berliner Stadtkulisse gar nicht mehr wegzudenken. 

Angrenzend an den Tiergarten, die Philharmonie und Nationalgalerie ist hier ein urban geprägter Komplex entstanden, der fast eine eigene Stadt in der Stadt verkörpert. Moderne Bauten beherbergen das Sony Center, Büros, gehobene Restaurants, Kinos, Musical-Theater, Kasino und Shoppingcenter, sowie exklusive Hotels wie das Ritz Carlton, Marriott und Hyatt. Große international operierende Unternehmen, Kanzleien und Wirtschaftsprüfer haben sich hier niedergelassen und machen den Potsdamer Platz zu einer der renommiertesten Businessadressen der Stadt. In unmittelbarer Nähe zum Brandenburger Tor, Reichstag und vielen Botschaften ist der Potsdamer Platz ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Stadt, der viele Standortvorteile in sich vereint.

Mitte bietet eine attraktive Mischung aus Boutiquen, Galerien, Theatern, Gastronomie und Unterhaltung. Regelmäßig finden hier auch Event-Highlights wie die Berlin Fashion Week, die Berlinale Festspiele, Classic Open Air oder die Fanmeile bei Sportgroßereignissen statt.

2. Coworking Spaces in Berlin Mitte: Wie steht es mit der Infrastruktur?

Ein wichtiger Aspekt bei der Wahl des eigenen Hot Desks oder Coworking Spaces ist die Verkehrsanbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Noch ein weiterer Grund, warum Mitte so beliebt bei Freelancern und jungen Unternehmen ist: Die Gegend rund um den Hackeschen Markt ist mit der S-Bahn, U-Bahn und mehreren Tram-Linien problemlos zu erreichen. Gleiches gilt für den Potsdamer Platz, der an der U-Bahn-Linie U2 liegt und an den Regionalverkehr der deutschen Bahn und mehrere S-Bahn-Linien angeschlossen ist.   

Wenn man im Herzen von Berlin einen Coworking Space mietet, ist die Auswahl an angesagten Cafés, Restaurants und Bars nahezu unbegrenzt. Rund um die Hackeschen Höfe ist fußläufig in Richtung Rosenthaler Platz, Große Hamburger Straße oder Alexanderplatz von kleinen Cafés über günstige Business Lunch Angebote und gehobenen Restaurants alles zu haben. Am Potsdamer Platz gibt es in den Shopping-Arkaden einen Food Court und drum herum diverse Restaurants, die Mittagstisch anbieten oder sich für dein nächstes Geschäftsessen eignen. Vom preiswerten Team-Lunch bis zum Fine Dining ist alles dabei.

Auch wenn es darum geht, nach Feierabend noch einen Kollegen oder Kunden auf einen Drink zu treffen, bist du mit einem Coworking Space in Berlin Mitte genau an der richtigen Adresse. Du kannst aus zahlreichen, stilvoll eingerichteten Cocktailbars über Etablissements mit Live-Jazz oder Dachterrasse mit Blick über die Stadt das Passende auswählen.

3. Coworking in Berlin Mitte: Arbeiten am Puls der Zeit

Berlin ist nicht nur das Zentrum der deutschen Start-up-Szene, sondern gilt auch als eine der bedeutendsten Startup-Hauptstädte weltweit. In den letzten Jahren konnte Berlin einen enormen Zulauf von internationalen Talenten und Investoren verzeichnen. Hier entwickeln vor allem junge Internet-Firmen neue Geschäftsideen. Wenn du in Berlin Mitte arbeitest, bist du damit nicht nur am Puls der Zeit, sondern auch in unmittelbarer Nähe zu anderen Gründern, Start-ups und innovativen Köpfen.

Mit einem Coworking Space in Berlin Mitte sitzt du also buchstäblich Tisch an Tisch bzw. Tür an Tür mit aufstrebenden und bereits erfolgreichen Start-ups und Unternehmen aus den Bereichen E-Commerce (Helpling), Fintech (N26), Consultancy (Jurato), Employment Tech (ResearchGate), Logistik (door2door), Data Intelligence Platforms (Zeotap), Lifestyle (Juniqe, Monoqi) oder Social Networks (Jodel). Weitere Unternehmen wie z.B. GetYourGuide, SoundCloud, EyeEm oder Hello Fresh befinden sich ganz in der Nähe. Aber auch immer mehr etablierte Unternehmen mieten sich in Coworking Spaces in Berlin ein, um von der Nähe zu Innovation und Kreativität zu profitieren und ihren Mitarbeitern ein ansprechendes Arbeitserlebnis zu bieten.  

4. Coworking in Berlin Mitte: Impulse & Networking

Mit einem Coworking Space in Berlin Mitte arbeitest du nicht nur an einem attraktiven Standort, sondern kannst die Präsenz zahlreicher Start-ups und Unternehmen für dich nutzen, um zu Netzwerken, dich auszutauschen, Kunden zu gewinnen oder eine neue Zusammenarbeit auf den Weg zu bringen. 

Studien haben gezeigt, wie die Arbeit im Coworking Space Synergieeffekte erzeugt und deine Produktivität steigern kann. In vielen Coworking Spaces oder naheliegenden Hubs und Labs finden zudem regelmäßig Startup-Events statt, wo Gründungstipps, Zugang zu VC, Wissenstransfer und Networking großgeschrieben werden.

5. Coworking in Berlin Mitte: Was passt zu dir und deinem Unternehmen?

Mitte begeistert mit einer gelungenen Mischung aus Geschichte und Gegenwart, aus Business und Entertainment. Hier tummeln sich nicht nur Geschäftsleute, Hipster und Touristen gern – immer mehr Gründer und Start-ups machen sich das pulsierende Zentrum zunutze, um hier ihre Ideen und Projekte zu verwirklichen.

Ob du dich und dein Unternehmen eher im szenigen Teil von Mitte oder an einem Standort mit einem gewissen „Manhattan Feel“ siehst – WeWork bietet dir an diversen Standorten in Berlin attraktive Coworking Spaces und Büroräume in Top-Locations. Direkt in oder angrenzend an Berlin Mitte ist WeWork gleich mehrmals vertreten: Auf der Neuen Schönhauser Straße und im Sony Center, im Atrium Tower als auch in der Stresemannstraße am Potsdamer Platz. Hier hast du die Auswahl zwischen Hot Desks, eigenen Schreibtischen, Privatbüros oder sogar ganzen Büroetagen, die mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet sind.

Bist du auf der Suche nach Büroräumen für dich oder dein Unternehmen? Dann schaue dir gleich mal unsere weltweiten WeWork Standorte an oder erfahre mehr über uns bei Ideas for We

ARCHIVIERT UNTER
IMMOBILIEN
Du hast Interesse an Arbeitsbereichen? Kontaktiere uns.