Dieses Milliardenunternehmen wächst mit WeWork auf internationaler Ebene – lies hier Näheres

18492 Quadratfuß Nutzfläche an sechs WeWork-Standorten in aller Welt

Eine führende Reiseplattform wächst in Rekordzeit weltweit – während sie die richtigen Fachkräfte anzieht und hält, um ihren Geschäftserfolg voranzutreiben.

Der Loungebereich wirkt auf Besucher wie Mitarbeiter von TripActions gleichermaßen einladend.

Die Herausforderung

Ein erfolgreiches Start-up war auf der Suche nach neuen Büros überall auf der Welt

Im November 2018 erreichte TripActions, ein Start-up im Bereich Geschäftsreisen mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, einen geschätzten Wert von 1 Milliarde USD.

Das Unternehmen beschreibt sich selbst als „Reiseplattform, die Firmen voranbringt“ und als „Reiseagentur für unterwegs“ für Unternehmen und ihre Angestellten. Ihre Support-Teams sind rund um die Uhr über die TripActions-App erreichbar, um alle Probleme zu lösen, auf die Menschen unterwegs stoßen können. Aber um den Geschäftsreisenden wirklich helfen zu können, wo auch immer ihre Reisen sie hinführen, brauchte TripActions in aller Welt Teams vor Ort. Dazu mussten an wichtigen Standorten physische Niederlassungen eröffnet und mit Personal besetzt werden.

Bevor TripActions den Sprung ins kalte Wasser wagte, gab es einige Bedenken. Würde es gelingen, die einzigartige Unternehmenskultur an jedem neuen lokalen Standort lebendig werden zu lassen? Und da das Geschäft so rasant anwuchs, konnte TripActions kaum für Jahre im Voraus abschätzen, wie viele Mitarbeiter man brauchen würde. „Die Expansion über Palo Alto hinaus, in andere Städte, war ein Experiment. Wir wollten keine Mietverträge, die uns für mehrere Jahre knebelten", sagt Nina Giovannelli, VP Business Operations bei TripActions.

Wir wollen sicherstellen, dass wir weltweit Infrastrukturen haben, um dort sein zu können, wo unsere Kunden sind.

Nina Giovannelli, VP Business Operations bei TripActions

Mitarbeiter bei TripActions genießen mit Früchten aromatisiertes Wasser und frischen Kaffee im Küchenbereich.

Die Lösung

Schnelles Wachstum bei gleichbleibender Mitarbeitererfahrung

Für TripActions, mit seinem Hauptsitz in Palo Alto, war San Francisco ein starker Rekrutierungsstandort. Sie bezogen eine Büroetage von WeWork in San Francisco – ein eigener Raum auf einer gemeinsam genutzten Etage mit eigenem Eingang. Nach nur fünf Monaten konnte TripActions bereits Mitarbeiter vor Ort einstellen und diesen neuen Raum nutzen, um das Geschäft auszuweiten.

Zu diesem Zeitpunkt wurde TripActions schlagartig klar, dass die Neueröffnung von Büros und die Expansion ins Ausland mit einem Partner wie WeWork gar kein so großes Hindernis darstellten. Jetzt konnte die Reiseplattform ihre weltweite Präsenz schnell ausbauen – ebenso wie ihren Kundenstamm. „Durch WeWork konnten wir qualifizierte Fachkräfte einstellen – das wäre sonst kaum möglich gewesen", sagt Tammi Yee, VP Global Talent bei TripActions „Und heute stellen wir in Städten überall auf der Welt die allerbesten Fachkräfte ein, anstatt im Hauptsitz in Palo Alto isoliert zu sein.“

Von London bis Amsterdam und von Sydney bis New York kann TripActions jetzt mehr als 400 Mitarbeiter weltweit verzeichnen. „WeWork gibt uns Flexibilität für schnelles Wachstum, da wir nur den Raum bezahlen müssen, den wir wirklich brauchen“, sagt Rich Liu, TripActions Chief Revenue Officer.

Der Gemeinschaftssinn, der sich von Palo Alto auf sechs WeWork-Standorte übertragen hat, blieb so stark wie eh und je – genauso wie die gesteigerte Mitarbeiterproduktivität. „Wir stellten fest, dass die Mitarbeiter, die ins Büro kamen, beim Erreichen ihrer Quoten um 46 Prozent produktiver waren als die Mitarbeiter, die im Home Office arbeiteten“, sagt Liu.

Wichtige Highlights

  • TripActions nutzt unterschiedliche Raumlösungen, darunter auch Büroetagen von WeWork – womit für Privatsphäre am gewünschten Standort gesorgt ist.
  • Eine anhaltende Partnerschaft lässt das internationale Geschäft weiterhin wachsen und expandieren
  • Die Fähigkeit, Spitzenfachkräfte anzuziehen und zu halten, während sich das Unternehmen weltweit vergrößert, wird gestärkt
  • Jede neue Niederlassung wird rechtzeitig eröffnet
  • Es gibt eine einheitliche, weltweite Anlaufstelle

Ich fühle mich bei WeWork gut aufgehoben und durch sie unterstützt. In Sachen Expansion und Wachstum spielt unserer Ansicht nach innere Ruhe eine entscheidende Rolle.

Francis Moran, VP Finanzen bei TripActions

Die Ergebnisse

Es wird eine weltweite Gemeinschaft aufgebaut, die bei Kunden gut ankommt

TripActions weiß, dass seine globalen Ambitionen mit der Aufrechterhaltung seiner einzigartigen Unternehmenskultur einhergehen – und WeWork hat dazu beigetragen, die ehrgeizigen Unternehmensziele zu erreichen.

„Unsere Mitarbeiterzahl ist innerhalb eines Jahres von 40 auf 400 gestiegen und das wäre ohne WeWork unmöglich gewesen. Unmöglich", sagt Francis Moran, VP Finanzen bei TripActions. „Es geht nicht nur darum, Ziele zu erreichen, sondern darum, den richtigen Ansatz zu wählen. „WeWork hat unser Wachstum um das Zehnfache auf eine Weise ermöglicht, die noch immer zum Ausdruck bringt, wer wir als Unternehmen sind."

Sieh dir an, wie TripActions mit WeWork kooperiert hat, um global zu wachsen.

Weiterlesen

WeWork ist ein globaler Anbieter für Arbeitsbereiche, der ansprechende Bereiche für Unternehmen aller Größen entwirft, baut und betreibt. Entdecke hier unsere Geschichten und Partnerschaften.